Antje + Marco 07.07.2017

So kurz vor dem Jahreswechsel zeigen wir noch einen besonderen Blog, einen wie wir ihn nie wieder zeigen können. Diesen Tag gibt es nur einmal und es war auch, wenn man es schon oft gelesen hat, der schönste Tag in unserem Leben. Wir wussten es wird schön, aber als es dann endlich soweit war und zur Vorfreude Aufregung dazu kam, begann ein traumhafter Tag. Wir hatten schon eine Vorstellung wie unser Tag sein sollte: unbedingt schönes Wetter :) eine gemütliche Stimmung ganz ohne typische Hochzeitsregeln, eher wie ein Sommerfest, das unsere Freunde mit uns genießen sollten. Wirklich alle sind unserer Einladung gefolgt, Freunde, Familie, Kollegen, unglaublich alle waren gekommen, um mit uns den Tag zu feiern. Als Location haben wir uns Brüngers Landwirtschaft ausgesucht, wie gemacht für eine tolle Feier, aber das Highlight war auch die Wiese, wo unsere Trauung stattfinden sollte, nie hätten wir gedacht, dass es schön werden würde.

Am Morgen haben wir uns im Haus Kilver in Rödinghausen standesamtlich das Ja-Wort gegeben, ganz neu konnte man hier ab Juli 2017 heiraten und und da waren wir natürlich neugierig und wurden nicht enttäuscht. Man muss auch wissen, dass das Haus Kilver nur 5 Minuten Fußweg von Brüngers entfernt liegt. Hier hatten wir ein Zimmer gemietet, wo wir schon von Nelli und ihrer Kollegin Kristina empfangen wurden. Es wurde ernst, die freie Trauung war nicht mehr weit und das Getting Ready konnte beginnen.

Natürlich gehört zu einer freien Trauung auf einer Wiese auch die Sonne :) Ich konnte lange nicht verstehen wie man eine Trauung im Freien planen kann. Immerhin sind wir in Deutschland und nicht in Florida…. Aber auch wir wollten dem Zauber erliegen und nahmen das Risiko in Kauf…Das endete dann eine Woche vorher damit, dass man alle 10 Minuten auf sein Handy schaut und das Wetter checkt, um die endgültige Entscheidung zu treffen. Aber es war einfach zu unklar und wir haben uns trotzdem getraut unter freiem Himmel die Trauung durchzuführen. Und wir sollten belohnt werden. :) Fast filmreif erzählte unser freier Redner vom Krach in der Ehe als über uns der erste Donner grollte. Wir konnten zum Glück die ganze Zeit trocken auf der Wiese sitzen und noch während unseres Auszuges fing es vorsichtig an zu tröpfeln. Der Moment war wirklich magisch, die ganze Spannung fiel von uns ab und dann noch dieser Wetterwechsel, noch nie hab ich mich so über Regen gefreut und auf dem Weg zur Location wurde jeder Tropfen lächelnd begrüßt. :)

Jetzt hab ich aber einen Sprung gemacht, nochmal zurück zur Trauung: Neben der Trauung und der Location haben wir uns ganz besonders auf unseren Trauredner gefreut. Ich habe als Fotograf schon viele Trauungen erlebt und ich hatte stets das Gefühl, dass gerade bei freien Trauungen die Reden von Freunden oder Papas mir ganz besonders in Erinnerung geblieben sind. Da mussten wir nicht lange überlegen, der Hendrik sollte es machen. Hendrik wollten wir bei unserem Ringtausch ganz nah bei uns haben. Er und Matthias sind meine besten Freunde und da Matthias mein Trauzeuge war, hatte ich so auch Hendrik mehr als nur als Gast bei der Hochzeit an unserer Seite… eigentlich eine gute Sache, aber Hendrik war verständlicherweise erst einmal skeptisch und voll nervös, vor so vielen Menschen zu reden :) Und hinterher haben wir uns einfach nur gefreut, wie toll er seine Aufgabe als Redner gemeistert hat. Er und unsere Sängerin Evi wirkten wie ein super eingespieltes Team. Es gibt Momente, die vergisst man nicht und dieser gehört auf jeden Fall dazu, wenn der beste Freund dir die Ringe reicht, großartig!

Frisch getraut, waren alle gespannt wie es wohl in der Scheune bei Brüngers aussieht und es war perfekt, was unsere Regina, da für uns gezaubert hat.
Sie hat genau unseren Stil getroffen und unser Motto „klein aber fein“ wurde voll erfüllt. Wir sehen jedes Wochenende Hochzeiten. Natürlich kennen wir alles, was man gerade so auf Hochzeiten haben muss, aber es sollte unsere Hochzeit werden. Wir wollten uns auch in der Deko wieder erkennen. Ganz leicht, ohne viel Gedanken an das was gerade Trend ist, so sollte es sein und es war perfekt. Natürlich durfte die Photo Booth nicht fehlen, das ist wirklich ein Spass, den es immer geben sollte :) Unglaublich seine Eltern so auf Fotos zu sehen, unbezahlbar!

Wie bei vielen anderen Paaren auch hat jeder so seinen einen speziellen Wunsch, den er sich auf der Hochzeit erfüllen möchte. Bei mir war es die Partyband und nach langem Überreden war auch Antje überzeugt und wir würden es immer wieder genauso machen. Björn und seine Kollegen hatten es wirklich nicht leicht, der Abend war schwül und warm….sehr warm und dann noch die einladende Terrasse vor der Scheune… Für eine Party eine eher ungünstige Kombination, aber unsere Gäste haben es genossen. Die einen haben mit Fächern in der Hand die Tanzfläche gerockt und die anderen Gäste haben die Livemusik bei ein paar Drinks auf der Terrasse genossen – ganz wie bei einem Sommerfest.

Natürlich haben wir auch ganz klassisch einen Eröffnungstanz gemacht und nach 2 Stunden Tanzunterricht waren wir bereit für Simply Red und „If you don’t know me by now“, das hat uns so viel Freude gemacht, dass wir uns dazu entschlossen haben, weiterhin wöchentlich Tanzunterricht zu nehmen und ein neues kleines Hobby gefunden haben.

Es war für uns der perfekte Tag und wir sind so vielen Menschen dankbar, ohne Euch wäre es nur halb so schön gewesen!

Ich hoffe, unser kleiner Blog gefällt euch und ihr freut euch mit uns. Die vielen schönen Fotos hat der Ollie gemacht. Die Frage danach, wer unsere Hochzeit fotografiert, darüber könnte ich einen eigenen Blog schreiben, so oft habe ich diese Frage gehört. :) Für mich war schnell klar, dass es jemand sein sollte, den ich kenne, am besten jemand, der das nicht professionell macht. Klingt komisch, aber vielleicht hat man da als Hochzeitsfotograf so seinen eigenen Gedanken dazu. Ollie kenne ich schon lange, er konnte meine ganze Ausrüstung nutzen und ich konnte seine Aufnahmen später selbst bearbeiten, es war perfekt so. :)

Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0005Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0106Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0006

Immer wieder schön, die Photobooth war für alle ein Mega-Spaß und die entstandenen Fotos unbezahlbar!Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0004 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0008 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0011 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0012 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0015 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0014

Bald Frau Antje…Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0017 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0010 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0020

Eine ganz tolle Überraschung, am Tag der Hochzeit haben wir uns gegenseitig Briefe geschrieben. Viele Gefühle machten sich breit und die ersten Freudentränen fließen…Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0018 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0024 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0019

Schöner als erwartet, die Wiese für unsere Trauung, wir waren hin & weg…Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0029 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0022 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0023 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0025 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0026

Da isser, der Hendrik, ich bin mir ziemlich sicher, er könnte das professionell machen :)Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0027 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0028

Jetzt wir es ernst, gut das Regina immer ein Blick fürs Detail hat und ich die Bachblüten…Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0031Antje strahlt und freut sich auf das, was kommt
Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0032

Ich dagegen kann es kaum glauben, es fiel mir schwer, die Emotionen zu versteckenWedding-sieben-sieben-siebzehn_0035 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0036 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0037 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0038

Nachdem unsere Ringe durch aller Freunde Hände gingen, war es nun soweit und der Ringtausch war nicht mehr weitWedding-sieben-sieben-siebzehn_0039

Für immer dein, für immer mein, für immer unsWedding-sieben-sieben-siebzehn_0041 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0042Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0044 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0043 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0046

Unsere beiden Nichten Lotte und Fine vorneweg, um uns herum nur Freude und Seifenblasen
Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0047 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0049 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0050 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0052

Der Regen beginnt, fast auf die Sekunde genau nach der Trauung…das werden wir nie vergessenWedding-sieben-sieben-siebzehn_0054 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0060 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0062

Frau Antje, 10 Jahre sind wir zusammen und du wirst immer hübscher!Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0066 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0068

Kann man Glück sehen? Ich glaube ja…Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0069 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0071 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0073 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0081 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0074 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0076

Unverkennbar Olga Müllers Stil, eigentlich als Gast bei uns, haben wir uns sehr über ihr kleines Shooting mit uns gefreut.Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0080 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0082 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0078

So ganz ohne Kamera ging es nicht, aber nur sehr selten :) und eigentlich haben doch alle damit gerechnetWedding-sieben-sieben-siebzehn_0067 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0056 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0057

Es gab auch noch ein kleines Geschenk, angekündigt hab ich ein Geschenk mit vier Pfoten…ich habe nicht gelogen, irgendwann klappt es mal mit einem echten Hund.Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0084 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0086Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0091

If you don’t know me by now…
Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0092 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0095Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0090 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0093 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0096 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0097

Und wenn sie lacht…Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0105 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0101 Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0103

Unser Lieblingsbild in unserer Wohnung, die Gäste konnten mit ihren Fingerabdrücken den Kranz vervollständigen und so entstand wieder unser Hochzeitslogo :)Wedding-sieben-sieben-siebzehn_0104